Wohnzimmer Grundriss

Grundriss Wohnzimmer mit 3D Raumplaner 'RoomArchitect'

Die wesentliche Frage bei der Betrachtung des Wohnzimmer Grundrisses - und im Grunde bei der Betrachtung aller anderen Zimmergrundrisse auch - ist: Welchen Zweck erfüllt der besagte Raum?

Und ja, ok, wir haben bereits in der Einleitung festgestellt, dass im Wohnzimmer gewohnt wird. Wenn ich von der Frage nach dem Raumzweck rede, möchte ich auf einen anderen Punkt hindeuten: Wofür möchten SIE Ihr Wohnzimmer hauptsächlich nutzen? Wenn Sie das vorher wissen, können Sie entsprechend einrichten und fühlen sich in Ihrem Wohnzimmer auch wohl.

Wenn Sie zum Beispiel ein geselliger Mensch sind oder werden wollen und oft Besuch empfangen (wollen), werden Sie vermutlich andere Möbel auswählen als jemand der lieber einen ruhigen Abend allein auf der Couch verbringt.

Das Wohnzimmer als sozialer Mittelpunkt

Wenn Sie oft und gerne Besuch empfangen oder eine große Familie haben, ist es ratsam auch die Polstermöbel so auszurichten, dass diese zum Unterhalten anregen.

Wählen Sie als Basis ein Dreisitzer Sofa oder ein Ecksofa. Stellen Sie zwei Sessel gegenüber auf und schon können Gesprächsrunden starten! Natürlich lassen sich die Sessel auch auf die gegenüberliegende Seite des Ottomanen stellen.

Falls es der Platz im Wohnzimmer zulässt, ist die Wahl eines 3-Sitzer Sofas und eines 2-Sitzer Sofas natürlich eleganter als ein Ecksofa. Denn hier haben Sie weitere Möglichkeiten sich kreativ zu zeigen (näheres dazu unter Mix and Match).

Tipp:Stellen Sie keine Sofas gegenüber von einander auf! Das wirkt sehr formell und gerade Sofas laden dazu ein nebeneinander zu sitzen statt gegenüber. Statt gegenüber stellen Sie das zweite Sofa im 90° Winkel zum ersten Sofa. So schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre für lockere Gesprächsrunden.

Neben den großen Möbelstücken wie Sessel und Sofas sorgen Sie für weitere Sitzgelegenheiten, die dekorativ wirken und wenig Platz wegnehmen. Polsterhocker sind da eine praktische Wahl. Auch dekorative, einzigartige Stühle die sonst einfach nur Deko sind, lassen sich einfach hinzuziehen.

Auf der Abbildung unten zeigt sich ein Wohnzimmer mit passendem Sofa, einer Chaiselounge links und zwei Akzentstühlen rechts. Es ist kein übergroßes Wohnzimmer und trotzdem bietet sich sehr viel Platz zum Zusammensitzen an.

Mittig gestelltes Sofa im Wohnzimmer
Das Wohnzimmer als sozialer Mittelpunkt

Für wie viele Personen sollte die Wohnungseinrichtung geplant sein?

Auch wenn Sie sich selbst als absoluten Einzelgänger sehen: Das ist kein Grund für fehlende Sitzgelegenheiten, falls doch mal jemand vorbei kommt!

Richten Sie immer für mindestens vier Personen ein. Warum?

  1. Sie wissen nie, wann aus Ihrem Single-Life doch mal ein Duo wird. Und wir wissen ja, Paare treffen sich mit Paaren und schon werden aus 2 schnell 4 Personen...
  2. Eltern kommen in der Regel paarweise...
  3. ... und Freunde auch.

Bei einem Konzept für vier Personen haben Sie die wahrscheinlichsten Szenarien abgedeckt.

Wie viel Platz sollten Sie zwischen den Möbeln einplanen?

Wenn das Wohnzimmer mit Möbeln ausgestattet wird ist ein mögliches Problem die Wahl von zu großen und/oder zu vielen Möbelstücken!

Sie brauchen in Ihrem Wohnzimmer mindestens 66 cm - 91 cm Platz zwischen Ihren Möbeln, um das Wohnzimmer durchqueren zu können - ohne sich anzustoßen.

91 cm - 122 cm wenn Sie es 'luftig' einrichten möchten.