Süße Träume - Im neuen Schlafzimmer!

Das eigene Schlafzimmer dürfte mit Abstand der intimste Ort in den eigenen vier Wänden sein. Hierhin ziehen wir uns zurück, sammeln neue Energie und können für uns sein.

Denkt man länger darüber nach, hat es was vom Las Vegas Slogan "What happens in Vegas...." - gilt doch irgendwie auch für unsere Schlafzimmer: Was im Schlafzimmer passiert, bleibt im Schlafzimmer ;-).

So ist es essenziell das wir uns an so einem Ort wohl fühlen. Angefangen von der Farbe der Wände und Möbel bis hin zum Stil der Schlafzimmermöbel - alles sollte passen, für Harmonie sorgen und uns helfen herunterzufahren.

Schlafzimmermöbel kaufen - welche Möbel gehören rein?

Betten

Das Bett dürfte das wichtigste Möbelstück in Ihrem Schlafzimmer sein. Schließlich verbringen wir ca. Ein Drittel unseres Tages im Bett. Das Schlaf gesund und sogar überlebenswichtig ist wurde bereits hinreichend belegt. Genauso dass schlechter Schlaf sich auf unsere Gesundheit auswirkt.

Die Maße von Doppelbetten in Deutschland sind in der Regel bei 180 x 200 cm. Trotzdem können oft auch Maße von 160 cm oder gar 140 cm sinnvoll sein. Gerade bei kleinen Schlafzimmern lässt sich bei der Wahl eines 160 x 200 cm Bettes einiges an Platz gewinnen.

Von den Maßen abgesehen haben sich im Laufe der Zeit einige Favoriten herausgearbeitet: So waren in den letzten Jahren Boxspringbetten in aller Munde und in vielen Schlafzimmern! Das Boxspringbett ist auch als amerikanisches Bett bekannt. Das Boxspringbett hat keinen Lattenrost. Stattdessen liegt die Matratze auf einem sogenannten Boxspring auf - ein, oftmals aus Holz gefertigter, Rahmen der die Federung umschließt. Hauptvorteil der Boxspringbetten neben dem stylishen Look dürfte die relativ hohe Matratzenhöhe sein, die das Aussteigen aus dem Bett - vor allem für Ältere - deutlich erleichtert.

Wer bereits hochwertige Matratzen und Lattenroste hat und behalten möchte, weicht auf ein Polsterbett aus. Polsterbetten können ein echter Blickfang im Schlafzimmer sein. Kernelement ist ein gepolstertes und mit Leder oder Stoff bezogenes Kopfteil. Entweder schlicht oder aber dramatisch in entsprechender Höhe, durchgesteppt und gemustert. Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Zum gepolsterten Kopfteil ist auch oftmals der Bettkasten gepolstert und mit Stoff bezogen.

Für alle Romantiker empfiehlt sich das Himmelbett. Ganz klassisch aus Eisen oder aus Massivholz. Hier empfiehlt sich jedoch ein Schlafzimmer mit hohen Decken. In einem zu kleinen Schlafzimmer mit niedrigeren Decken kann so ein Himmelbett schnell wie ein Käfig wirken.

Ein Klassiker unter den Betten sind Betten aus Massivholz! Das warme, natürliche Holz versprüht Ruhe und verspricht einen erholsamen Schlaf. Zudem sind auch Massivholzbetten äußerst wandelbar! Ob weiß im Landhausstil, modern mit gepolstertem Kopfteil und schlichtem Bettkasten, im Shabby Look oder Kolonialstil. Sie haben die Wahl!

Kleiderschränke

Gerade beim ersten eigenen Schlafzimmer, knappen Budget, Minimalisten oder Unentschlossene was den passenden Einrichtungsstil angeht, ist die Wahl der Schlafzimmermöbel relativ einfach: Bett und Kleiderschrank. Mehr braucht es erstmal nicht. Die restlichen Möbel wie Nachtkästchen oder Wäschekommoden lassen sich auch später noch nachkaufen.

Auch ist es eine gute Idee mit dem Bett und Kleiderschrank, die als relativ große Anschaffungen gesehen werden, eine Stilrichtung vorzugeben. In dem diese Möbelstücke in einem zeitlosen Stil ausgesucht werden, lässt es sich mit kleineren Möbeln wie Nachtkästchen oder Kommoden experimentieren.

Nachtkommoden

Nachtkommoden sind sehr praktische Begleiter zum Doppelbett. Nicht zwingend wesentlich - aber unverzichtbar komfortabel! Auf dem Nachttisch steht schließlich eine Nachtlampe damit keiner im Dunkeln ins Bad stolpern muss, hier lässt sich im Grunde alles ablegen oder abstellen, was in der Nacht benötigt werden könnte und schnell griffbereit sein sollte. Schließlich wissen wir alle was passiert, wenn wir das Glas Wasser erst in der Küche holen müssen... der Schlaf wird unterbrochen und das wollen wir schließlich vermeiden.

Schlafzimmer Kommoden & Schminktische

Wer das Glück hat ein großes Schlafzimmer zu haben, wird die zusätzlichen Möbelstücke wie Schminktische und Wäschekommoden lieben! Schlafzimmerkommoden sind eine tolle Ergänzung zum Kleiderschrank. Während sich in den vielen Schubladen Wäsche, T-Shirts und Schmuck aufbewahren lassen, lässt sich die bequeme Höhe der Kommoden für dekorative Zwecke ausnutzen. Auf der Kommode können Sie Kerzen, Vasen und Lampen aufstellen, um eine entspannte Atmosphäre zu erzeugen.

Ein dekorativer Schminktisch ist sehr praktisch und ein wunderschöner Blickfang. Ob Sie sich für einen Schminktisch im romantischen Landhausstil oder Vintage-Stil entscheiden oder für einen modernen Schminktisch im schnörkellosen skandinavischen Look. Hier haben Sie Ihre Kosmetik an einem Platz und können sich alle Zeit der Welt beim Auftragen Ihrer Kosmetik lassen.

Schlafzimmer-Sets

Schlafzimmermöbel-Sets stellen eine überaus praktische Alternative zum Kauf von Einzelmöbeln dar! Oftmals sind diese Schlafzimmer-Sets 3- oder 4-teilig und bestehen aus Doppelbett, Kleiderschrank und Nachtkästchen. Bei den 4-teiligen Sets ist oft noch eine passende Kommode dabei.

Viele dieser Möbel-Sets sind mit passender Beleuchtung ausgestattet, was dem Schlafzimmer Atmosphäre verleiht und die dekorativen Kleiderschrankfronten in Szene setzt.

Mit dem Kauf eines Schlafzimmermöbel-Sets sparen Sie eine Menge Zeit und Geld! Unterschätzen Sie nicht den Vorteil der gleichzeitigen Anlieferung der Möbel! Denn wenn Sie jedes Mal zu Hause auf den Spediteur warten müssen, opfern Sie Ihre wertvolle Zeit!