Badezimmermöbel zum Wohlfühlen

Das Badezimmer kann man treffend als das A und O - das Alpha und das Omega des eigenen zu Hauses bezeichnen. Denn sowohl morgens als erstes wie auch abends als letztes stehen wir im Bad. Während es in der Vergangenheit oft nur eine zweckmäßige 'Nasszelle' war - bis hin zu dass es sogar mal außerhalb des Wohnraums lag - sind die Ansprüche an ein schönes Badezimmer deutlich gestiegen.

Kein Wunder! Denn auch unser Alltag verlangt uns eine Menge ab und so beginnen unsere Vorderungen an ein tolles Bad damit dass wir morgens hier Energie gewinnen wollen, während wir Abends die Entspannung suchen. So erinnern moderne Bäder immer stärker an Wellness-Spas und das finde ich großartig!

So wurden neben der Auswahl der Armaturen, Fließen, Duschen usw. auch die passenden Möbel immer wichtiger. Denn ein sichtbares Waschbeckenrohr stört das Bild genauso wie überall herumliegende Pflegegegenstände. Besonders beliebt sind moderne Badezimmermöbel - oft im Set gekauft. Das Design ist hier geradlinig und gerne mit einer Lackoberfläche in hellen, freudnlichen Farben. Weiße Badezimmermöbel, Cremefarbende Badfronten oder auch Badmöbel in Pastellfarben erfreuen sich größter Beliebtheit. Aber auch das kühle und "erwachsen" wirkende Anthrazit Badezimmer erfreut sich größter Beliebtheit. Während eine Klarlackfront durch den Spiegeleffekt optisch für mehr größe sorgt, wirken die gewählten Farben freundlich und stehen für Sauberkeit und Hygiene.

Neben diesen zeitlosen Klassikern der modernen Badezimmermöbel haben aber auch die anderen Einrichtungsstile bei der Entstehung gemütlicher Badezimmermöbel mitgewirkt. Erinnern Sie sich an Ihren letzten Besuch in einem Spa? Aus meiner Sicht wirkt nichts wie Urlaub, Wärme und Entspannung wie Badezimmermöbel aus Holz. Und hier gibt es mittlerweile eine sehr vielseitige Auswahl! Ob Sie nun Liebhaber des maritimstils sind und weiß getünchte Badezimmermöbel bevorzugen oder den warmen Kolonialstil im Bad weiterführen wollen und so ein mit dunklen Badmöbeln aus Holz ein afrikanisches oder asiatisches Ambiente kreiieren. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! Auch der Landhausstil und sogar der trendige Shabby-Chic Style findet seinen Weg in unsere Badezimmer. Klingt wie ein Widerspruch? Schrieb ich doch weiter oben noch vom sauberen, geradlinigen Look.... Nicht die Spur! Viel mehr wirkt der Shabby Look romantisch und nostalgisch. Eine entschleunigung des hektischen Alltags ist Ihnen hier sicher!

Was tun bei einem kleinen Bad?

Soweit mag es so klingen als ob nun nur noch riesige Wohlfühlbäder so toll eingerichtet werden können. Das ist so aber nicht richtig. Oftmals reicht schon ein toller Badezimmerspiegel und ein Waschtisch oder Waschbeckenunterschrank um das Badezimmer im neuen Look erscheinen zu lassen. So fahren Sie auch sicher, wenn Sie nicht genau wissen ob denn wirklich alle Badmöbel auch Platz finden. Nach und nach lässt sich auch das kleine Badezimmer mit weiteren Hängeschränken bzw. Medizinschränkchen ausstatten oder mit offenen, schmalen Standregalen mit passenden Flechtkörben. Der offene Look lässt ein kleines Bad etwas größer wirken.

Eine Idee zum Schluss: Für Fans des mutigen Einrichtens und falls Sie einfach mal mit Extremen experimentieren wollen: Das Badezimmer ist für solche Pläne ideal! Denn auch wenn wir uns hier jeden Tag aufhalten, wir sind nie zu lange drin und so kann man sich über diese Zimmer langsam an gewagte Experimente trauen. :-)